High Performance Team Culture bei OSRAM OPTO SEMICONDUCTORS auf allen Ebenen

PROJEKT BEI NONNAST & KOLLEGEN

„High Performance Team Culture“ bei OSRAM Opto Semiconductors seit 2015

Am Anfang war es ein Tag pro Quartal. Aus einem regelmäßigen „Leadership Day“ wurde eine Leitungskreisentwicklung. Aus der Leitungskreisentwicklung ein High Performance Programm, das weltweit zu wirken beginnt. Die Firma OSRAM Opto Semiconductors geht dabei einen konsequenten Weg: Sie startet einen Kulturwandel im Management Board und dem Leitungskreis und bricht ihn dann auf alle Hierarchieebenen des Unternehmens herunter; nach dem Grundsatz: „Die Stiege kehrt man von oben.“ Der Erfolg gibt ihr recht.

Kunde

Osram, mit Hauptsitz in München, ist ein weltweit führendes Hightech-Unternehmen mit einer über 110-jährigen Geschichte. Die überwiegend halbleiterbasierten Produkte ermöglichen verschiedenste Anwendungen von Virtual Reality bis hin zum autonomen Fahren sowie von Smartphones bis zu vernetzten intelligenten Beleuchtungslösungen in Gebäuden und Städten. OSRAM nutze die unendlichen Möglichkeiten von Licht, um das Leben von Menschen und Gesellschaften zu verbessern. OSRAM beschäftigte Ende des Geschäftsjahres 2017 (per 30. September) weltweit rund 26.400 Mitarbeiter und erzielte in diesem Geschäftsjahr einen Umsatz von über 4,1 Milliarden Euro. 

Die Geschäftseinheit OSRAM Opto Semiconductors GmbH mit über 12.700 Mitarbeitern entwickelt und produziert Leuchtdioden (LED) für Auto- und Bühnenscheinwerfer, Büro- oder Straßenbeleuchtung, kleinste LED für mobile Endgeräte, Halbleiterlaser, Detektoren sowie Infrarot-Dioden (IRED) z.B. für den Einsatz in Iris-Scannern oder Fitness-Armbändern. Die Produktionsstandorte sind Regensburg, Penang und Kulim in Malaysia sowie Wuxi in China. Mit dem Ausbau des Regensburger Standorts sowie des Standorts in Kulim werden die Weichen für zukünftiges kontinuierliches Wachstum gestellt.

Ausgangssituation

  • Seit 2012 unterstützt n&k das erweiterte globale Management-Team von OSRAM Opto Semiconductors bei der Stärkung der Teamzusammenarbeit und Entwicklung einer Hochleistungs-Teamkultur im Unternehmen.
  • Startschuss war ein quartalsmäßiger Leadership Day im Rahmen einer regelmäßigen Management-Klausur. Von Termin zu Termin wuchs das Interesse an der Frage: Wie schaffen wir es, im Leitungskreis auf eine Art zusammenzuarbeiten, die uns hilft, langfristig  unser gesamtes Potenzial zu nutzen? Wie kommen wir als Leitungskreis zu besseren Entscheidungen und Ergebnissen? Wie nutzen wir unseren Einfluss bestmöglich, um uns in der Gesamtheit aller Teams und damit als Organisation spürbar weiterzuentwickeln?
  • Aus dieser Kerninitiative, die von 2012 bis 2016 durch die Leitung der OSRAM Opto Semicondutcors und ihre Teams eingeleitet wurde, entstand der High Performance Team Culture(HPTC)-Ansatz, der nun innerhalb der Organisation weltweit ausgerollt wird.
  • Besonderheit dabei: Der HPTC-Ansatz bildet eine Klammer für eine gemeinsame Definition von Leitungskultur, wie sie bei OSRAM weltweit verstanden und vorgelebt werden soll, und zwar über Ländergrenzen hinweg und auch cross-funktional. Das Training geht dabei auf standortspezifische und landestypische Gegebenheiten ein und berücksichtigt diese.

Ziele

Die Teams durchlaufen ein umfassendes Programm zur Teamentwicklung. In den einzelnen Modulen …

  • wird die aktuelle Teamstruktur mit Einzelfunktionen und Beziehungen zueinander sichtbar gemacht und analysiert.
  • erfahren die Teammitglieder, wie sie Vertrauen untereinander und mit anderen aufbauen und welche Rolle das Kennenlernen unterschiedlicher Persönlichkeiten beim Vertrauensaufbau hat.
  • lernen die Teams, wie eine offene, leidenschaftliche Kultur der Diskussion und Auseinandersetzung zu mehr Commitment im Team und zu besseren Entscheidungen führt.
  • lernen die Teammitglieder mehr Verantwortung zu übernehmen und eine stärkere Verbindlichkeit im Hinblick auf die Teamperformance und den Gesamterfolg einzufordern.
  • bespricht das Team die Ausrichtung und Planungen für das neue Jahr.
  • lernt das Team, wie es zukünftig den Anforderungen von Geschwindigkeit und Komplexität der Veränderungen im Unternehmen gewachsen ist.Alles ist auf das Ziel ausgerichtet, die Kooperation innerhalb des eigenen Teams, aber auch cross-funktional und länderübergreifend zu stärken.

Vorgehen und Ergebnis

  • Nach drei Jahren regelmäßiger Leadership Days mit dem Leitungskreis der OSRAM Opto Semiconductors wurde n&k mit dem Design und der Durchführung eines Trainings beauftragt, das die Herzstücke der dreijährigen Leitungskreisarbeit in einer kompakten Qualifizierung für alle Führungskräfte zusammenfasst.
  • Das Programm für alle Führungskräfte mit deren Teams umfasst 7,5 Tage in 3 Modulen. Die Leitungskreismitglieder machten den Anfang: Fast jedes Team der obersten Ebene durchlief das HPTC-Training innerhalb eines Jahres mit einem oder zwei festen n&k-Trainern (abhängig von der Größe des Teams).
  • Im Programm lernen die Teams gemeinsam die Eckpfeiler der OSRAM High Performance Team Culture kennen und anzuwenden, um danach gestärkt, effektiver und effizienter (im Sinne einer hochperformanten Teamkultur) für ihre Geschäftseinheit zu agieren.
  • Besonderheit: Anders als oft bei flächendeckenden Trainings mit gemischten Gruppen aus unterschiedlichen Funktionen ist es hier anders: Top-down arbeitet jede Führungskraft mit ihrem Team, bis der Rollout über alle Ebenen erfolgt ist. Das gewährleistet messbare Ergebnisse mit hohem Nutzen und Verbindlichkeit, weil jedes Team mit seinem Chef an den wichtigsten eigenen Fragen arbeitet.
  • Neben den Teams aller Mitglieder des oberen Managementkreises haben in den Jahren 2016/2017 nun nahezu alle Mitglieder der Zweiten Führungsebene die modulare HPTC-Trainingsreihe durchlaufen.
  • Für die Jahre 2018 und 2019 sind die weiteren Schritte im firmenweiten Rollout geplant.

Kundennutzen

  • Kulturverändernde, globale Führungskräfte- und Teamentwicklungsmaßnahme, die am Puls der Zeit konzipiert ist und die andauernde Komplexität und Geschwindigkeit des Unternehmens berücksichtigt
  • Erfahrungswerte des obersten Führungskreises, die in die Konzeption des High Performance Team Culture-Trainings einfließen konnten
  • n&k-Trainer mit fundiertem Erfahrungswissen hinsichtlich unternehmensspezifischer Herausforderungen und Themen, die seit mehreren Jahren Teamentwicklungen für OSRAM Opto Semiconductors durchführen
  • Hohe Identifikation für das kulturbildende Programm, weil Top-Führungskräfte für die nächsten Ebenen eigene Entwicklungsschritte und Erfolge im Sinne des HPTC glaubwürdig transportieren und damit Vorbild sind – sei es auf halbjährlichen Konferenzen oder im Face-to-Face-Kontakt
©2018 Nonnast & Kollegen. All rights reserved.
Herzlich willkommen bei Nonnast & Kollegen. Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Weitere Informationen
Verstanden!